Expertengespräche im Mumble sind ein Instrument für Piraten, ihre eigenen “Filterbubbles” zu verlassen, bzw. mit anderen Sichtweisen abzugleichen. Im Zeichen der Krise der letzten Jahre, ist insbesondere auf dem Gebiet der Geld- und Finanzpolitik der Kampf um Deutungshoheiten entbrannt. Ein Konsens mit einer einzigartigen Lösung, um die Probleme zu bereinigen, gibt es offenbar nicht.

Die Piraten beteiligen sich aktiv an einer Klärung der Lage. Die Expertenmumbles dienen dazu, die Vernetzung mit Experten aus verschiedenen Lagern voranzutreiben, und dadurch eine breite gesellschaftliche Debatte über die Zukunft unserer Gesellschaft zu unterstützen. Insofern versteht sich die AG Geldordnung auch als “thinktank” der sich die Offenheit bewahren möchte, um keinen Dogmatismus aufkommen zu lassen.

Auch im aktuellesten “Mumble” können wir wieder die eigene bubble verlassen und die Denkstrukturen der beiden Gäste kennenlernen. Im Rahmen des Bundestagswahlkampfs sind in nächster Zeit hier weitere Podiumsdiskussionen zu erwarten. Die positiven Erfahrungen mit diesem Format innerhalb der AG Geldordnung führen jetzt zur Gründung einer eigenen Servicegruppe (SG) für Expertenmumbles innerhalb der Piratenpartei. Dort wird die Planung und Durchführung ähnlicher Veranstaltungen, auch jenseits des Themengebiets der Geldordnung, unterstützt.

P.S.: Die Bananenrepublik hat eine kurze Zusammenfassung (Trailer) des Videos erstellt, hier abrufbar, gerne auch zum Teilen: http://www.youtube.com/watch?v=d7eo7zkaIDE

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>