Am 14.2.2013 war der Unternehmer Jörg Buschbeck zu Gast im Mumble der Geldsystempiraten. Buschbeck prägt den Begriff “Guthabenkrise” (statt Schuldenkrise) und sorgte für eine Neuauflage des Buch-Klassikers “Volkswirtschaftliche Saldenmechanik” von Wolfgang Stützel. Im Gespräch erläutert er verschiedene seiner Thesen, geht auf Monetative und Krisenmanagment ein, und weisst auf ein Grundproblem der Gesellschaft in Bezug auf die Krisenbewältigung hin, das kollektive Verdrängen unbequemer Wahrheiten.
Das Podiumsgespräch kann nun hier nachgehört werden:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>