Währungsunion

Sven Giegold, MEPs (Foto ©Marc Beckmann)

Sven Giegold, MEPs (Foto ©Marc Beckmann)

Am nächsten Mittwoch den 23.10.2013 um 21:00Uhr begrüßen wir Sven Giegold, Mitglied der Grünen Fraktion im Europaparlament und Koordinator der Grünen im Ausschuss Wirtschaft & Währung zum nächsten Podiumsgespräch auf dem Mumble Server der NRW-Piraten.

Mit ihm wollen wir über die aktuelle Situation in der Europäischen Union in den Themenbereichen Wirtschaft und Finanzen sprechen. Es erwarten uns seine Perspektiven zur EU-Wirtschaftspolitik, Finanzmarktregulierung, Steuerharmonisierung und zur Währungs- und Bankenunion.

Wir freuen uns auf einen erkenntnisreichen Abend im Mumble. Gäste, auch Nichtpiraten, sind herzlich willkommen. Fragen können diesmal wieder vorab in diesem Pad gestellt werden: https://aggeldordnungundfinanzpolitik.piratenpad.de/Experten-Mumble-22-10-2013SvenGiegold

Den Mumble-Konferenzraum erreicht man direkt über diesen Link: Mumble Konferenzraum

Wer sich mit Mumble noch gar nicht auskennt, hier ist eine Anleitung, wie man Mumble nutzen kann: http://www.geldsystempiraten.de/wp/mumble-2/

Alternativ kann bei http://nebelhorn-piratenradio.de/ eine Liveübetragung abgerufen werden.

 

Informationen zu unserem Gast:

Website: http://www.sven-giegold.de

Twitter: @sven_giegold

 

Nachtrag: Die Aufnahme des Podiumsgesprächs ist hier im Krähenenesrt nachzuhörem.

Piraten greifen an - Vorsprung durch Wissen und Information!

Piraten greifen an – Vorsprung durch Wissen und Information!

Seit wenigen Wochen gibt es unter dem Motto “Piraten greifen an” eine neue Anlaufstelle in der Blogosphäre der Geld- und Wirtschaftspolitik. Verfasst werden die Beiträge von keinem Unbekannten, denn der Sprecher der AG Geldordnung, Matthias Garscha, hat sich als Moderator der Expertengespräche im Piraten-Mumble mittlerweile über die Piratenpartei hinaus einen Namen gemacht. Nun hat er seit einigen Wochen einen eigenen Blog gestartet, indem er aktuell diskutierte Themen aufarbeitet:

http://matthiasgarscha.wordpress.com/

Matthias Garscha (Koordinator und Sprecher der AG Geldordnung und Finanzpolitik)

Matthias Garscha Betreiber des Blogs: Piraten greifen an!

Heute wurde sein Artikel Spurensuche: “Ein Jahr nach Draghis Rede” – Eine vollkommen neue Währungsunion von den Nachdenkseiten in die aktuellen Empfehlungen übernommen:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=17974#h08

Ist das nun der erste Ritterschlag unter Bloggerkollegen?

Spass beiseite, wir freuen uns, dass Piraten Flagge zeigen und aktiv in die öffentliche Debatte eingreifen. Das ist gerade in den Wahlkampfzeiten mehr als nötig, denn sowohl Regierungsparteien als auch Opposition scheinen das Thema Eurokrise bewusst aus dem Wahlkampf raushalten zu wollen, so als wäre da nichts. Spätestens nach der Wahl wird das Thema dann wieder brennen und uns mit voller Härte einholen.

Matthias Garscha wünschen wir weiterhin viel Erfolg und Spass bei der Sache!

P.S.: Auch das Abonnieren seines Twitter-Accounts ist empfehlenswert, täglich werden dort die wesentlichen tagesaktuellen Meldungen aus dem Themenbereich Geldpolitik getweetet:  @MGarscha

Der Euro im Gleichgewicht des Schreckens

Hier ein differenzierter Artikel aus der FAZ zur gegenwärtigen Situation in der Währungsunion. Mit Stellungnahmen von Getrud Traud Helaba, Jörg Krämer (Commerzbank), Werner Sinn (IFO) u.a..

Es ist auffällig, wie unterschiedlich die Maßnahmen der EZB und die erwarteten Szenarien beurteilt werden. Man kann sich fragen,  welche Interessen jeweils damit verfolgt werden?!

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/ezb-anleihenkaeufe-der-euro-im-gleichgewicht-des-schreckens-11948620.html